“Ondine”- Installation im Köttinger Dorfleben

gepostet am 15. Januar 2022

Ein Bild der Serie “Ondine”, bestehend aus 20 Arbeiten, 70 x 100 cm mit Acrylfarben und Interferenzfarben auf Papier aus dem Jahr 2020, regte mich zu einer kleinen Installation für den Laden an. Texte und Collagen kamen hinzu und bilden einen Reigen, verteilt im ganzen Laden, zum Thema “Ondine”, eine Frau die in zwei Welten lebt, aber in keiner verwurzeln kann. Zu sehen ab heute Samstag den 15.1.2022 im Köttinger Dorfladen Peter-May Strasse 43, in Erftstadt Köttingen während der Öffnungszeiten: MI – SA 11 – 15 Uhr.

Und wie man feststellen kann, gibt es doch immer wieder kleine Ausstellungsmöglichkeiten auch außerhalb traditioneller Ausstellungs- Pfade!

Ein Besuch im ehrenamtlich geleiteten Dorfleben lohnt sich immer, da man herzlich aufgenommen und neben Gespräch, Einkauf, und leckerem Essen, Ideen und Kulturelles als Anregung für den unter Corona leidenden Geist erhält.