Ausstellung der VHS Acryl- und Aquarellkurse

gepostet am 11. Dezember 2019

In einem Schaufenster eines leerstehenden Ladens, schräg gegenüber der VHS, auf der Carl-Schurz Strasse, haben die VHS Malkurse Acryl und Aquarell einige ihrere Kursergebnisse, auf zahlreichen Staffeleien an zwei großen Glasfronten, ausgestellt.

Die zeitgenössische brasilianische Künstlerin Beatriz Milhazes mit ihren Bildern und Installationen aus barockem Formenspiel, collagierten Werbeverpackungen und glühender Farbenpracht lieferte dem Acrylkurs genügend Ideen, ihre eigene Variante zu entwickeln. Ihr Ausspruch: „Ich will den Blick verwirren!“ sind sie Folge geleistet, daher ist ein genaues Hinschauen und Entdecken für den Betrachter wichtig!

Im Aquarellkurs wurde eine Vorlage und Inspiration zum Thema Baum, ein schwarz-weißer Holzschnitt von Aristide Maillol, verwendet. Die Aufgabe bestand darin mit Aquarellfarben eine freie, farbige Interpretation dieses mächtigen Gewächses zu erarbeiten und trotzdem Wuchsrichtung und Verästelung nicht aus den Augen zu lassen. Bei dieser engen Vorgabe sind dennoch die Ergebnisse wieder mal überzeugend und individuell!

Weiter sind Einzelbeispiele beider Kurse ausgestellt. Es wurden unterschiedliche Themen, Künstler*innen, Techniken vorgestellt und dazu eine eigene Bildsprache erarbeitet. Die gezeigten Ergebnisse sind nur ein Bruchteil dessen, was die Teilnehmer*innen in den letzten Jahren gestaltet haben.

Weitere Ergebnisse aus den letzten Semestern können sie auf dieser hompage unter den Menü-Balken , “Kurse” anschauen.

Dauer der Ausstellung: Vorerst bis Ende Januar 2020.

Unser Dank geht an den Ladenbesitzer für die Ausstellungsmöglichkeit!