Serien in Arbeit

gepostet am 5. November 2019

Zwei verschiedene Serien, eine abstrakt und eine mit “Landschaftscollagen” als Bildvorlagen, sind gerade in Arbeit, zwar in ähnlichem Farbklang – stehen sie sich aber formal diametral gegenüber. Wobei sich die Frage stellt (oder auch nicht) gibt es wirklich Unterschiede in der assozativen Sichtweise zwischen abstrakten und gegenständlichen Bildmotiven? Kann man nicht auch mit der teppichartigen Malerei z. B. Pflanzen-Felder und Brachen, von oben betrachtet, verknüpfen und erhält man nicht auch, wenn eine “konkreten” Landschaft in einzelnen Puzzelteile zergliedert wird, abstrakte Strukturen ?

Diakritische Zeichen, Acrylfarben auf Zellstoffbögen, 81 x 78 cm

Sin (Kabylisch für zwei), Acrylfarben auf Papierbögen, 73 x 100 cm